In Berlin sind den Angaben zufolge davon rund 22.000 Studierende betroffen. Außerdem werden in Härtefällen Darlehen aus dem Darlehensfond … Daher heißt es aktuell: keine Panik! Jürgen Allemeyer, Geschäftsführer des Studierendenwerks Hamburg: „Studierende sind durch die Corona-Pandemie mit wegfallenden Nebenjobs und verlängerten Studienzeiten mit dem möglichen Verlust von BAföG-Ansprüchen finanziell unter Druck geraten. … Dezember 2020) wurde die individualisierte Regelstudienzeit auch für das Wintersemester 2020/2021 um ein Semester erhöht. Wissenschaftsminister Sibler kündigt Verlängerung der Regelungen vom Corona-Sommersemster 2020 im Bayerischen Hochschulgesetz an. Studierende, die sich aktuell noch in der Regelstudienzeit befinden, erhalten länger BAföG. Corona: BAföG- Förderung; BAföG-Förderung bei pandemiebedingten Störungen. In einer Presseerklärung vom 13.03.2020 hat die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Anja Karliczek, herausgestellt, dass BAföG-Geförderte wegen der Corona-Pandemie keine finanziellen Nachteile zu erwarten haben. Ausführlichere Informationen zur Pressemitteilung können hier abgerufen werden. … Ich studiere in NRW, wo die Regelstudienzeit für alle auf ein Semester erhöht wurde... Habe ich noch Anspruch auf ein Semester Bafög durch diese Regelung oder nicht? Wegen der Corona-Pandemie wird die Regelstudienzeit in Baden-Württemberg verlängert. Damit wird zugleich die Förderhöchstdauer für BAföG um ein Semester erhöht. Das Bundeskabinett hat heute ein weiteres Gesetzespaket beschlossen, mit dem die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Wissenschaft abgemildert und Anreize für BAföG-Geförderte geschaffen werden sollen, sich während der COVID-19-Pandemie in systemrelevanten Bereichen zu engagieren.Dazu erklärt Bundesbildungsministerin Anja Karliczek: Das bedeutet ihr bekommt ein Semester länger BAföG und zwar unabhängig davon ob ihr schon in einer „Förderung über die Förderungshöchstdauer“ seid. September 2020 wurde das Berliner Hochschulgesetz angepasst und die „individuelle Regelstudienzeit“ um ein Semester verlängert. Die Mehrheit von SPD, FDP und Grünen stimmte dem Entwurf der Landesregierung zu, CDU und AfD lehnten ihn ab. Diese Verlängerung wirkt sich auch positiv auf die Dauer des BAföG-Bezugs aus: Die BAföG-Höchstbezugsdauer verlängert sich ebenfalls um ein Semester. Eine persönliche Vorsprache ist nicht möglich! BAföG-Geförderte, die sich im Kampf gegen die aktuelle Corona-Pandemie im Gesundheitswesen, in sozialen Einrichtungen oder in der Landwirtschaft engagieren, bekommen den Hinzuverdienst nur für die Zeit ihrer Tätigkeit angerechnet. Corona-bedingte Erhöhung der Regelstudienzeit verlängert die Höchstdauer des BAföG-Bezugs – Ministerin Pfeiffer-Poensgen: Wichtiges Signal für Studierende in Nordrhein-Westfalen Nähere Informationen über den Notbetrieb und zu dem Thema Corona finden Sie hier . Niedersachsen & Bremen Landtag will Regelstudienzeit in Corona-Pandemie verlängern Hannover (dpa/lni) - Der niedersächsische Landtag will erreichen, dass … 16. Gibt es eine Verlängerung des BAföG-Anspruchs aufgrund der Corona-Pandemie? Dies ist möglich, da das BAföG bei der Förderungshöchstdauer an das jeweilige Landesrecht anknüpft. Der rheinland-pfälzische Landtag hat am Mittwoch ein neues Hochschulgesetz verabschiedet. Antworten. Dadurch ist es unter anderem möglich, dass Bafög-Zahlungen entsprechend länger fließen und Langzeitstudiengebühren später fällig werden. Eine Anrechnung auf das BAföG erfolgt allein in den Monaten, in denen BAföG-Geförderte ein Einkommen erzielen. Damit die Studierenden im Sommersemester 2020 durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie keine Nachteile erfahren, wird die individuelle Regelstudienzeit einmalig um ein Semester verlängert. Wiesbaden. Sachbearbeiterin (BAföG-Amt) Sprechstunde: Mi. Derzeit ist NRW nach Angaben der Ministerin das einzige Bundesland mit einer derartigen Regelung. Das Studium verlängert sich und der Leistungsnachweis ist nicht möglich . Wegen einer Gremientätigkeit, konnte ich den Anspruch auf 2 Semester verlängern. Die hessische Landesregierung wird für alle im Sommersemester 2020 an hessischen Hochschulen immatrikulierten Studierenden die Regelstudienzeit um ein Semester verlängern, damit Studierenden durch die wegen der Corona-Pandemie nötigen Beschränkungen keine Nachteile beim BAföG entstehen. Wegen der Corona-Pandemie wird die Regelstudienzeit an Berlins Hochschulen erneut verlängert. Das ist vor allem für die interessant, die Bafög beziehen. Hat die Corona-Pandemie und die Verschiebung des Sommersemesters 2020 Auswirkungen auf mein BAföG? Auswirkungen auf das Aufstiegs-BAföG. Die ... Bei allgemeinen Fragen wenden Sie sich bitte an das: Servicecenter des BAföG-Amtes Wenn Sie eine persönliche Beratung wünschen, wenden Sie sich bitte an Ihre Sachbearbeiterin: Buchstaben: A - E. Andrea Bamberger. Dies gelte für alle Studenten, die im Sommersemester 2020 eingeschrieben seien, teilte Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne) am Freitag in Stuttgart mit. Ein Bündnis aus Studentenvertretern und Jugendorganisationen hatte zuvor monatelang für eine Ausweitung der Regelstudienzeit in der Corona-Krise geworben. Angenommen wurde auch ein Änderungsantrag der Ampelfraktionen, mit dem die Regelstudienzeit wegen der Corona-Pandemie um ein Semester verlängert wird. Leider kam Corona dazwischen, Labor war zeitweise zu und ich saß dazu noch (privat) im Ausland fest. Dadurch soll eine unbürokratische Verlängerung der Bafög-Förderung möglich sein. Aufgrund der teils massiven Einschränkungen an den Berliner Hochschulen durch die Corona-Pandemie wird die Regelstudienzeit verlängert. Damit werde nun auch die Höchstbezugsdauer für BAföG um ein Semester verlängert. Stuttgart (dpa/lsw) Wegen der Corona-Pandemie wird die Regelstudienzeit für Studenten in Baden-Württemberg um ein Semester verlängert. D … – Studis Online-Forum Auf unseren S Wenn Sie Fragen haben, steht Ihnen unser Kundenberater-Team unter den angegebenen Kontaktdaten gerne zur Verfügung: 0521 5608 555 oder weiterbildung@hwk-owl.de . Nein, wie das Bundesministerium für Bildung und Forschung per Erlass mitgeteilt hat,wirkt sich die Verschiebung des Vorlesungsbeginns in keinem Fall auf den BAföG-Anspruch aus. Derzeit ist Nordrhein-Westfalen das einzige Bundesland in Deutschland mit einer derartigen Regelung. Wir gehen allerdings davon aus, dass es durchaus sein kann, dass sich dein BAföG Anspruch verlängert. Studienfinanzierung Das Amt für Ausbildungsförderung, das dem Studierendenwerk Heidelberg angegliedert ist, bietet einen umfangreichen Service rund um BAföG, Stipendien oder Studienkredite. Die Corona-Pandemie hat im Wintersemester nach wie vor folgenschwere Auswirkungen auf die Studierenden. Studierende im Corona-Stress : Berlin verlängert die Regelstudienzeit um weiteres Semester. Das sei besonders für Bafög-Empfänger wichtig, sagte Wissenschaftsministerin Theresia Bauer am Freitag. Das Sommersemester an den bayerischen Hochschulen wird wegen der Corona-Krise nicht als Semester auf die Regelstudienzeit und das Bafög angerechnet. Die Pandemie kostet Studierende Zeit, doch ums Bafög sollen sie sich keine Sorgen machen. Die coronabedingten Einschränkungen im Lehrbetrieb der Universitäten und Hochschulen Mecklenburg-Vorpommerns haben für Studenten mit Bafög-Bezug finanziell Deswegen muss aus unserer Sicht die Regelstudienzeit und damit der BAföG … Hilfe für Studentinnen und Studenten in Bayern im Wintersemester 2020/21. In Corona-Zeiten erhöht sich die individualisierte Regelstudienzeit der eingeschriebenen Studierenden in NRW um ein Semester. Corona - Verlängerung des BWZ von 6 auf 12 Monate: Hallo zusammen, infolge des Coronasemesters wurde meine Regelstudienzeit um 1 Semester verlängert. Die Regelstudienzeit wird in Mecklenburg-Vorpommern wegen der anhaltenden Einschränkungen durch die Corona-Pandemie um ein Semester verlängert. Zum Beispiel soll die Förderungshöchstdauer beim BaFög unbürokratisch verlängert werden können, falls das aktuelle Sommersemester für Studenten wegen Corona eine Nullnummer werden sollte. Besonders bedürftige Studierende können beim Studierendenwerk so genannte Freitische beantragen. Aufgrund der aktuellen Situation durch die Corona-Pandemie bleibt das Amt für Ausbildungsförderung für den Publikumsverkehr weiterhin geschlossen. Ja. ... Studentenvertretern und Jugendorganisationen hatte zuvor monatelang für eine Ausweitung der Regelstudienzeit in der Corona-Krise geworben. Luisa Todisco. Mit der letzten Änderung der Corona-Epidemie-Hochschulverordnung (in Kraft seit dem 23. ————————— Gestern am 17. Um eine möglichst unbürokratische, niedrigschwellige und unkomplizierte Fortzahlung des BAFöG zu gewährleisten, wenn die Regelstudienzeit aufgrund der aktuellen Lage nicht eingehalten wird, wird in der Novelle des Bremischen Hochschulgesetzes legal definiert, dass die Corona bedingten Beeinträchtigungen schwerwiegende Gründe im Sinne der BAFöG-Bestimmungen sind, sodass eine … Nach dem Sommersemester wird nun auch das Wintersemester 2020/2021 nicht als reguläres Semester gezählt. Wir stehen Ihnen zur Seite und beraten Sie, wenn es um die Finanzierungshilfe Ihres Studiums geht. Aktuell ist es noch nicht klar, wie sich die Beziehung BAföG und Corona langfristig entwickelt. Das hat der Berliner Senat am Dienstag beschlossen. Der Hessische Landtag hat als Grundlage dafür am Dienstagabend einen … Hier haben wir für Sie Informationen zu den Auswirkungen des Coronavirus auf das Aufstiegs-BAföG zusammengetragen. Auch Studienanfänger, deren Semesterbeginn sich pandemiebedingt verzögert, erhalten ihr BAföG so als ob die Präsenzvorlesungen zum ursprünglich vorgesehenen Zeitpunkt begonnen hätten. BAföG-Empfänger*innen erhalten ihre Zahlung auch bei Schließungen von Hochschulen. FAQs Corona und Studium. Studentinnen und Studenten im Freistaat sollen sich auch im Wintersemester 2020/21 keine Sorgen um Prüfungen und BAföG-Bezug machen müssen. Corona-Virus: Die persönlichen Sprechstunden finden bis auf Weiteres nicht statt.