Hardy, Hallo lieber Matthias, vielen Dank für Deine immer wieder dienlichen Tips. 45 Megapixel brauchen viermal mehr Rechenleistung als zwölf, da die vierfache Datenmenge verarbeitet werden muss. Und welche Größen der Festplatten empfiehlst DU? Worauf du auf jeden Fall noch hinweisen könntest ist, dass es bei den Prozessoren (meistens) eher auf Takt statt auf anzahl der Kerne ankommt. Niemand möchte für die Bildbearbeitung seiner 20 Urlaubsfotos, den ganzen Tag am Computer verbringen. Ich muss diesbzgl. Eine Workstation zur Bildbearbeitung sollte auch über genügend Speicherplatz verfügen. Zum Beispiel basiert neu alles auf HTML5 (früher Flash), was bedeutet, dass das Programm auf allen modernen Browsern läuft. Das Lernen macht mir SpaB. Egal, ob Sie einen PC für Bildbearbeitung zusammenstellen lassen, oder einen PC für Videobearbeitung für 4k Schnitt kaufen wollen, anspruchsvolle Grafik Anwendungen erfordern den Kauf eines stabilen Rechners mit einigen Extras. Ich verstehe Ihre Produktempfehlung von einen solchen Händler überhaupt nicht und bin leider darauf herein gefallen. Dadurch wird wieder Platz auf der SSD frei. D.h. hier kann man eine extreme Beschleunigung um den Faktor 10 mit der richtigen GPU erreichen. Welcher ist der richtige Computer für Fotografen? So empfiehlt es sich, beide Systeme in Kombination einzusetzen: Eine SSD mit 256-1024 GB Kapazität für Betriebssystem, Programme und einen Ordner, den ich ‚Projekte in Arbeit’ nenne. Ich arbeite mit einem Rechner mit folgenden Komponenten und an ruckelfrei ist nicht zu denken: Mainbord: ASUS X99-A Intel X99 So.2011-3Quad Channel DDR4; Prozessor: Intel Core i7 5820K 6×3,30GHz So.2011-3 WOF; RAM: 32GB (4x8192MB) G.SKILL RipJaws 4 blau DDR4-2133 DIMM CL15-15-15-35 Quad KIT; Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1080Ti; Netzteil: 750 Watt Corsair RMx Series RM750x Modular 80+ Gold; Lüfter: Nochua NH-D14 Tower Kühler und für Grafik eine SSD: 1000GB Samsung 850 Pro 2,5 Zoll SATA 6GB/s. Dann würde ich sogar noch eine gute Grafikkarte dazu nehmen. Notebooks: Kaufberatung Welcher Laptop für gute Bildbearbeitung? Rating. Pixelcomputer unterwegs – die Roadshow 2020, Liefer- und Öffnungszeiten zu Weihnachten 2020, Von uns empfohlene Konfigurationen für die Bildbearbeitung, Prozessorkunde: Die optimale CPU für die Bildbearbeitung, Die Grafikkarte / GPU – die perfekte Grafikkarte für den Fotografen (und Filmer). ...discover more Intel Core i7 9700F 8x 4.7GHz 32GB DDR4-RAM PC-2666 Nvidia GeForce GTX1650 4096MB 250GB M.2 SSD NVME 1TB S-ATA3 HDD. Lightroom, Capture One, DXO, Dark Table etc. Auch bei der Leistungsfähigkeit eines Computers kommt immer der Tag, an dem die persönliche Leidensfähigkeit eines Fotografen aufgezehrt ist. Ich kann es dir vorbehaltlos empfehlen, egal welches deine fotografische Richtung ist! Wobei das bei Videoprogrammen wieder anders ist (häufig). Der Lightroom Katalog liegt auf der SSD, oder? Hast du da eine Empfehlung? Abgesehen davon, dass diese Vorgangsweise mindestens einem Graubereich, wenn nicht sogar der Illegalität zuzuordnen ist (Apple autorisiert meines Wissens dies bis heute nicht), wäre mit die Arbeit mit einem solchen „Mac“ viel zu unsicher. Ich habe luminar 3 und Lightroom 6 Bei Lightroom läuft alles flüssig nur in luminar nicht. So wie ich das sehe, gibt es nur wenige Monitore im Preissegment unterhalb der 300 Euro. Bei Videoanwendungen ist das Thema deutlich komplizierter, da manche Anwendungen sehr stark von der GPU und andere überhaupt nicht davon profitieren. M.2 – PCI-E SSDs: Besser und bei jedem neuen Rechner zu empfehlen sind sogenannte PCI-E M2.32 SSDs für die es auf den Mainboards der neuesten Generation meist ein oder zwei Steckplätze gibt. Mehr über mich erfährst du hier. Ein Computer besteht aus einer Vielzahl von Komponenten, die für eine perfekte Leistung für die individuellen Anforderungen genau abgestimmt sein müssen. Welcher Computer ist gut für Bildbearbeitung? Wenn man sich zwischen gutem Preis/Leistungs Verhältnis bei PCs und dem Betriebssystem von Mac nicht entscheiden will, dann kommt für den interessierten Bastler vielleicht auch ein Hackintosh in Betracht. herzlichen Dank für deine schnelle Antwort. 6. You can write a book review and share your experiences. Obwohl vom Netzteil die Stabilität des gesamten Rechners und der Stromverbrauch abhängt, wird bei günstigen Rechnern auch hier gespart. welche bildbearbeitungssoftware für Mac ist aus eurer sicht die beste bzw. Die einzelnen Bearbeitungsschritte laufen einfach zu lange. Unsere Vision des perfekten Computers für die Bildbearbeitung: Die PixelStation® bzw. Interessanterweise ist hier eine Einstiegerkarte wie die Geforce GTX 1050 Ti sinnvoll, der Leistungsgewinn zu einer Highend-Karte wie der Geforce RTX 2080 Ti beträgt aber nur 14 %. Aber weshalb kommen die Rechner von Pixelcomputer nicht vor – die sind doch speziell für Bildbearbeiter konstruiert worden: https://www.pixelcomputer.ch/. Eine Übersicht meiner Artikel über PC Hardware findest du hier. Das Passende zu finden, ist nicht einfach. Aufrüstung oder einfach nur ADOBE? separate 2. im Entwickeln-Modul von Lightroom aber nicht mehr 90 % wie beim Export, sondern „nur“ noch ca. Die SSD ist das, was früher die Festplatte (HDD) war. wie schon per E-Mail geschrieben – wenn es dein Budget zulässt, achte lieber auf eine richtige Grafikkarte, keine Onboard. Gehäuse (µATX): Kolink Citadel Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Einwilligung mehr. Daher sollte man gut überlegen, ob eine Anschaffung in Frage kommt. Mit welchen Programmen arbeite ich heute – mit welchen will ich in den nächsten 5 Jahren arbeiten? Bezeichnung, Bilder und Preis zu Dell XPS 15 (4K) via Amazon API, Affiliate-Links (Provisions-Links) Tablet als Alternative zum Laptop. Falls noch Luft nach oben ist, empfehle ich direkt ein 32 GB RAM Kit (siehe nächste Kategorie) zu kaufen und vielleicht noch diesen CPU Kühler, damit das System auch schön leise läuft. Derzeit habe ich eine APSC Kamera mit 24MP und in Zukunft (innerhalb der nächsten 1-2 Jahre) möchte ich mir eine Kamera mit 47MP kaufen. Non Plus Ultra im Desktop Bereich ist der Z390, der im Gegensatz zum H370 mehr USB 3.1 Anschlüsse, Thunderbolt Header, ca 10-15% mehr Geschwindigkeit und einiges andere mehr mit sich bringt. Wird eine sehr hochwertige Grafikkarte wie eine AMD Radeon Pro oder einen Nvidia Quadro verwendet, kann diese – wenn es vom Betriebssystem, der verwendeten Anwendung und dem Bildschirm unterstützt wird – ein 10-bit Signal mit einer Milliarde Farben statt nur 8-bit mit 16,7 Millionen Farben ausgeben. Allerdings sollte man das Board bzw. Wenn du einen PC für Videobearbeitung oder Videoschnitt suchst, dann sind solltest du auf ähnliche Komponenten wie für die Bildbearbeitung achten. sowohl Ryzen 2600 als auch 3600 sind voll in Ordnung für Bildbearbeitung. Dies ist bei einem Rechner von der Stange eigentlich nie der Fall – auch nicht bei einem Mac. Dieses ist auch der Chipsatz den wir in einer speziellen Variante für unsere PixelStation verwenden. Dieses Buch hat meine Fotografie verändert. Zusätzlich zu der internen Festplatte (egal ob einzeln oder als RAID, benötige ich daher immer ein Backup. Damit sind die Workstations bei gleicher Anzahl der Kerne und gleicher oder sogar langsamerer Taktfrequenz in vielen Anwendungsfällen schneller als eine Desktop CPU. Wichtig ist auch die Qualität des Boards. Für Sicherungen in der Cloud ist bei großen Datenmengen eine schnelle Internetleitung mit höherem Upload-Kanal(10 Mbit/s oder schneller) empfohlen. Achten Sie vor allem auf einen leistungsstarken Prozessor (CPU), z.B. Genau das ist auch der Grund, wieso ich Adobe Camera RAW und Photoshop nutze. Danke dir für die Anregung! Mit einem Klick auf den Produktnamen rufen Sie Preise, Daten und Bilder zum Produkt auf. Eignet sich dieser PC für Bildbearbeitung? Daher können wir Dir wirklich nicht den optimalen PC für die Bildbearbeitung empfehlen, sondern den individuell für Dich optimalen PC bauen. Nichts wäre schmerzlicher, als die Fotos zu verlieren. Ich selbst nutze genau wegen dieses Aspekts einen PC von Silentmaxx. Einziger Hinweis dazu: Wenn du primär mit Lightroom arbeitest, dann würde ich definitiv einen PC mit SSD wählen, weil Lightroom mit einem Katalog arbeitet. Aber es ist halt wie mit allem: Wenn man es genau nimmt, kommt es auf die Details an. Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies. So kann ein i7-6-Kern Prozessor bis zu 12 Aufgaben parallel verarbeiten. Hast Du ne Idee aus Deiner Praxiserfahrung? Wäre toll… vielen Dank! Daher analysieren wir immer die Anwendungen unserer Kunden und empfehlen die für Deine Anwendungen passende Konfiguration, was wir nur dank unserer eigenen Benchmarks können, die wir zu fast allen Programmen entwickelt haben. SSDs mit diesen Speicherzellen setzen wir bei unseren PixelStations bei den Kapazitäten bis 1TB ein. Liebe Besucher, welcher Computer ist der Richtige? 80% aller Fotografen leiden. Wer mit Katalogen arbeitet, sollte das Verschieben z.B. Prozessor: Ryzen 5 3600. danke dir für die Antwort! Der „beste“ PC bleibt nunmal ein indivudell auf die Bedürfnisse abgestimmtes Gerät, bei dem auch der Workflow und die genutzen Programme bekannt sind. von Intel, Nvidia oder AMD, eine High End Grafikkarte, einen großen Arbeitsspeicher (RAM) und eine SSD Karte für hohe Performance. Komfortklasse: Dell XPS 13 für rasche Videobearbeitung. Hier liegen nur diese Projekte, an denen momentan gearbeitet wird. Der 27 Zoll Monitor besitzt eine Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln und liefert bei den Werten für Kontrast, Helligkeit und Farbwiedergabe hervorragende Werte. Leider ist eine Zeitschrift sehr statisch und nach einer Weile veraltet. Um Fotografen und Filmern die Wahl eines PCs zu erleichtern, stelle ich diese Inhalte einmal pro Jahr, auf den aktuellen Stand der Technik aktualisiert, hier online (akt. 128 GB RAM, größerer Massenspeicher). RAID oder NAS? Ob 10 Bit den Aufpreis für Anfänger wert ist, ist natürlich ein anderes Thema. Mehr Kerne bringen zwar auch mehr Leistung, diese schlägt sich aber nur in bestimmten Photoshop-Operationen nieder, beispielsweise bei der Stapelverarbeitung. ich bin gerade dabei, meine Hardware zur Bildbearbeitung aufzurüsten. Die Internetangebote lassen leider manchmal zu wünschen übrig Herzlichen Dank im Voraus für Deine Mühe. Der Computerhändler um die Ecke beschränkt sich bei der Anfrage nach einem Bildbearbeitungs-Computer in der Regel auf die Empfehlung einer Gamer-Grafikkarte für 600 Euro und den Einbau einer SSD der Samsung-EVO-Klasse. Die Grafikkarte sorgt für die Darstellung deines Bildes auf dem Monitor. Beim Mac muss ich Mac-Shift und „4“ drücken, das kann ich mir nicht merken. das 12- bis 16-fache wie eine konventionelle Festplatte. Die System-SSD würde ich jedenfalls mit 500 GB ansetzen, dann zusätzlich noch ein drittes Laufwerk, damit nicht alles auf der TB-Platte landet. Ich stehe vor einem eher kleinen Problemchen, es ist die Rechenleistung meines etwas in die Tage gekommenen I 7 4702 QM (Acer Notebook) mit ner 2 GB NVIDIA. Welcher Pc Für Bildbearbeitung - Vertrauen Sie dem Testsieger der Experten. Ist dieser Pc ebenfalls für eine Bild- Videobearbeitung empfehlenswert. Ich habe aktuell ebenfalls diese Größe und alle 6 Monate schiebe ich dann die Dateien auf meine Backup-Festplatten, dann ist wieder Platz. Daher überlege ich, ob ich stattdessen einen von Ankermann nehme. alle Konfigurationen sind Vorschläge – lies die Beschreibungen und weiche für Deine eigenen Bedürfnisse davon ab. Monitor: Acer Predator 32 Zoll. mir zusammenstellen lassen. Deswegen sind hier die MLC Platten wesentlich empfehlenswerter. Bekommst du Windows über die Uni? Ich vermute aber mal, dass wenn die SSD über einen schnellen Anschluss wie Firewire läuft, das schon was bringen würde. Hier gibt es kein richtig oder falsch. Hier hast du ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Ich glaube in diesem Bereich muss jeder das für sich passende Programm finden. Vielleicht handelte es sich um ein vorübergehendes Problem des Händlers oder von Amazon. Für das gebotene sind 150 – 200 EUR Aufpreis, gegenüber Eigenbau, sehr fair. Ich finde sie, für einen Laien wie mich, sehr informativ. Grafikkarten werden seit einigen Jahren für die Beschleunigung von rechenintensiven Grafikoperationen verwendet. Was hälst du denn von einem Ryzen 2600 bzw. AUCH SEHR GUT GEEIGNET FÜR BILDBEARBEITUNG MIT CAPTURE ONE, LIGHTROOM & PHOTOSHOP UND GPU-LASTIGEN ANWENDUNGEN WIE HELICON FOCUS, PT GUI, EINSTIEG IN DIE PRO SERIES – FÜR BUDGETBEWUSSTE ANWENDER, Ideal für normale Bildbearbeitung mit LR / PS etc. Ich lese da recht regelmäßig entsprechende Magazine und Tests, deshalb kann ich es einordnen. Darüber hinaus hat er eine 240 GB SSD und eine Nvidia Grafikkarte. Statt des bestellten RAM Speichers, einmal 32 GB erhielt ich vier mal 8GB, so dass ein weiteres Aufrüsten in jedem Falle teuer wird, weil Ankermann allen RAM Sockets-minderwertig voll gestopft hat. 2. Wir bieten bei der normalen PixelStation® nur Intel und keine AMD Konfigurationen an, da AMD kein Intel Quick Sync unterstützt und viele Anwendungen in diesem Segment auf Intel optimiert sind. Ich stehe aktuell auch vor der Frage, welchen PC/Laptop ich mir für die Bildbearbeitung zulegen soll und da hat mir dein Artikel die Augen geöffnet. Da dieses sehr aufwendig ist, leistet sich PixelComputer einen Mitarbeiter der 2 Tage die Woche nichts anderes macht als Programme, Komponenten und Dateiformate zu benchmarken. Dateien, die aus Versehen gelöscht werden, werden auf beiden Festplatten gelöscht. danke dir für den Hinweis, sehe ich mir in den nächsten Tagen mal in Ruhe an. Da mein Rechner auch 32 GB Ram verwalten kann, würde das was nützen diesen nochmals zu steigern, auch wenn die CPU halt nur 2,1 Ghz taktet? Es ist mir auch der Unterschied zwischen Gaming PC und Foto PC nicht klar. um Zubehör wie Backup System, DVD- oder Blu-ray Brenner, WLAN oder Monitore / Drucker. Wichtig ist ebenso die Generation der CPUs. Wichtig beim Mainboard ist der Chipsatz: Er ist das Bindeglied zwischen allen Komponenten. Wer da auf Intel setzt, ist selber schuld. Ich hoffe die Themen sind erst einmal nachvollziehbar. Oder du nimmst einfach eine meiner Empfehlungen . *. Aus dem AMD-Portfolio kommen die Modelle der Ryzen-R7-Reihe an diese Liga heran. Eine neue CPU würde sicherlich auch Schub bringen. Mit einer Ausnahme. Wenn man im Internet nach dem Stichwort ‘optimaler PC für die Bildbearbeitung’ sucht, findet man ganz viele Seiten die einem in ganz einfachen Worten erklären, welche Komponenten man für. Wer sich bei Benchmarks sehr gut auskennt und wo wir regelmäßig die Ergebnisse unserer eigenen Benchmarks vergleichen, ist ein Händler in den USA, der wie wir … Aber zu Deinem BLOG möchte ich Dir sagen – ER IST SPITZE!!!! Dass Du es dann auch noch mit anderen teils ist großartig. Hast du hier die Möglichkeit, dein AV-Programm mal für eine halbe Stunde zu deaktivieren und dann deinen „Testlauf“ noch einmal durchzuspielen? Bei Photoshop hängt die Fähigkeit, mehrere Kerne auszunutzen, ganz stark von der verwendeten Version und von dem verwendeten Befehl / Filter ab. Leistung, Ausstattung etc. Ein Hauptprozessor (CPU) mit vielen Kernen ist auch in der Bildbearbeitung sehr nützlich. Mobile Computerkonzepte gibt es viele. Auch ein Laptop der Gaming-Marke Razer ist für die Bildbearbeitung zu empfehlen Das 13 Zoll große Razer Blade Stealth ist das ultramobile Arbeitspferd des Anbieters mit einem 400 Nits hellen Full-HD-Display, das den sRGB-Farbraum vollständig abdeckt. Wie bereits bei den Kommentaren angeschrieben, bietet Pixelcomputer auch gute Foto Computer, mangels Testberichten über diese Fa. Es kann sein, dass so etwas bremst. Wenn man mit hochauflösenden RAWs, 16-Bit HDRs oder häufig Panorama-Stitching arbeitet, sollte man 32 GB wählen. Aufgrund deines Berichtes habe ich mich grds. Die Bauteile sind (meist) dieselben, nur Hersteller wie Adobe erlauben z.B. Eine höhere Frequenz bei Prozessoren der gleichen Generation ist meist besser. VG Günter, Hallo Matthias, danke für die Angaben, bei deren Befolgung ein unaufgeregtes, ruckelfreies Arbeiten mit Lightroom, Vegas usw. Bildbearbeitung (raw) als Hobby-Fotograf sind das primäre für mich, PS läuft mit aktuellem Update top, LR leider ganz träge. Bei Farbbildern hängt es sehr stark vom Motiv ab, ob man einen Unterschied zwischen 8- und 10-bit erkennen kann. Hier wird ein NAS oder Raid-1 System empfohlen. Für einen Fotografen reichen hier oft 512 GB aus, für einen Videofilmer der mit 8K RAW filmt wird eine 2 TB SSD sehr schnell zu klein. Klasse! Prozessoren (CPUs) gibt es für leistungsfähige Rechner nur von zwei Herstellern: Intel und AMD. Gerade im Bereich der Bildbearbeitung ist ein mattes, entspiegeltes Display empfehlenswert. Oder ist ein AMD Ryzen 5 bzw. D.h ein Ausbremsen findet faktisch nicht statt. Monitore haben einen größeren Einfluss auf die Lieferung fehlerfreier Arbeit, als die meisten Menschen sich vorstellen können. Arbeitsspeicher ist aktuell relativ günstig und auch da würde ich ein Mindestmaß von 32 GB ansetzen, bei einem Minderbedarf könnte ich mir auch einen Teil davon als RAM-Disk vorstellen (dann auch statt der SSD). Wir empfehlen Ihnen immer, sich bei den wichtigen Bauteilen für qualitativ hochwertige Markenprodukte zu entscheiden, z.B. Im Arbeitsspeicher (RAM) werden die Bilddaten während der Ausführung der Programme gelagert. Ein Fotograf, der häufig mit Projekten mit 200 bis 10.000 Bildern und einen aktuellen RAW Konverter wie z.B. im Desktop Bereich Z390, Z370, H370, H310, Q370. Ich habe lange nach den besten Anbietern für preiswerte Fertig-Computer gesucht und bin am Ende bei Memory-PC gelandet. Gegenüber Pixlr Editor wurde an Pixlr X einiges verbessert. 11 Fazit - Der ideale Photoshop-PC Die PC-Ära hat nicht nur die Kommunikation via E-Mail und Sofortnachrichten revolutio­niert, sondern vor allem auch den Umgang mit Bildern. Prozessor : Die „Intel Core i7“-CPU verfügt über vier Kerne und erreicht eine Taktfrequenz von bis zu 4,9 GHz. Ich bin Matthias und ich fotografiere seit mehr als 15 Jahren leidenschaftlich gern Landschaften und Architektur. Wer die Webseiten von Enermax, BeQuiet oder Seasonic besucht, kann wenn die Rechnerkonfiguration bekannt ist, sich die benötigte Leistung seines Netzteils selber berechnen. Das Netzteil des Rechners haut bereits beim Einschalten sogar 16 A starke Sicherungsautomaten durch. Ich habe eben alle Links, vor allem die der dritten Empfehlung, mehrmals durchgeprüft. Hier ist Hyperthreading ein Muss und sehr empfehlenswert. Dies hat den Vorteil, dass man Arbeitsspeicher, CPU und Festplatte immer haargenau abstimmen kann und sich nicht auf die wenigen vorgefertigten Apple-Modelle verlassen muss. Grund genug sich die Vorteile und Nachteile der Apple Rechner anzusehen. Die Punkte decken sich mit meinen obigen Empfehlungen. Um mal Leser mit der selben Problematik kompetent zu helfen: Der Unterschied zwischen Gaming-PCs und Arbeits PCs liegt in der Software Zertifizierung. Nun hat mir aber ein Photo Profi einen MSI Notebook mit dem neuen Intel 11 Gen empfohlen. Ein guter PC für die Bildbearbeitung ist nur so schnell und zuverlässig wie seine schwächste Komponente. Wenn du keine Artikel mehr verpassen willst, dann lass einfach deine E-Mail da und ich schicke dir regelmäßig meine neuesten Blogbeiträge. Ein guter Anhaltspunkt ist auch eine 3-jährige Herstellergarantie auf das Board. Für die üblichen Bürofunktionen wie Textver­arbei­tung, Tabellenkalkulation, Terminkalender, E-Mail und Surfen kommt man mit recht moderaten Anforderungen an den Rechner aus. Für Filmschnitt und Bildbearbeitung benötigen Sie ordentlich Power, eine schnelle SSD und eine dezidierte Grafikkarte. Wenn du nicht alles lesen willst, sondern dich hauptsächlich eine kurze Übersicht interessiert, findest du nachfolgend die wichtigsten Daten: Dieser Artikel spiegelt natürlich rein meine persönliche Meinung wieder. Ich finde dafür evtl. Vollständige Bezeichnung (wie auf Amazon): Dell XPS 15 9570-0330 Laptop, 15,6", Touch, Ultra HD, Intel® Core™ i7-8750H Prozessor (2,2 GHz), Microsoft Windows, 16GB RAM. Cookie-Informationen anzeigen Cookie-Informationen ausblenden. Als Monitor empfiehlt die PCGH ein IPS-Panel, zur Sicherung sollten mechnische Festplatten dienen. Wenn die Bearbeitung abgeschlossen ist, kannst du alle paar Monate die fertigen Dateien auf die HDD umziehen. Der Unterschied liegt in der Qualität der verwendeten Bauteile, der Stabilität und der Leistung. Wirf mal Lightroom an und schau dann im RM, ob RAM oder CPU an seine Grenzen kommt. Wie sollten Fotografen in diesem Fall einen Monitor auswählen, der ihre Anforderungen an die Bearbeitung und den Druck von Fot… Platz für meine Pixel – SSD’s und Festplatten, Mainboard und Chipsatz – die Mutter aller Komponenten, Das Netzteil – das vernachlässigte Kraftwerk, Fazit – Finde deinen PC für die Bildbearbeitung, Die PixelStation® bzw. Dort wurden verschiedene PC-Komponenten im Hinblick auf die Performance mit Photoshop und Lightroom getestet. Hast du schon probiert, den LR-Katalog auf die neue SSD auszulagern? Das Netzteil in der günstigsten PixelStation liegt schon bei über 80€, in einer PixelStation Pro X kann ein Netzteil auch mal über 250€ Kosten. Sonst ergeht es einem wie dem Fotografen, der sich ein gebrauchtes 80 Megapixel Back für 12.000 Euro gekauft hatte und, da sein Budget erschöpft war, partout nicht glauben wollte, dass ein 1000-Euro-Rechner für seine Anforderungen nicht ausreicht. Solider Komplett PC ab 899 EUR für Bildbearbeitung, 4K-Videoschnitt & Gaming. Mein Gedankengang: min. Typische Vertreter sind hier z.B. Wieviel Arbeitsspeicher ich brauche, hängt von den verwendeten Programmen ab. Bei mir kostet der PC für großes Budget aktuell 1.569,00 €. Die Komponenten müssen individuell abgestimmt werden, wir zeigen dir welche Komponenten für den perfekten PC für die Bildbearbeitung relevant sind. Der beste PC für Bildbearbeitung unter 650 ~ 700 EUR. Neben dem eigentlichen PC solltest du auf einen Monitor für Bildbearbeitung achten. welche programme verwenden profifotografen? In diesem Blogeintrag lest ihr einen erweiterten Artikel, den ich für die Zeitschrift digit! Vorteil ist, diese Geschwindigkeit wird über die ganze Kapazität der SSD durchgängig gehalten. Jede neue Generation bietet eine etwas höhere Geschwindigkeit und/oder einen geringeren Stromverbrauch. Der zweite PC liegt vom Budget her im mittleren Bereich. In dieser Zeit habe ich verschiedenste PCs genutzt. (Stand März 2020). Optimal ist es, wie in unseren PixelStations 2 SSD’s einzusetzen – die erste mit meist 256 bis 512 GB nur für Betriebssystem und Programme und eine größere mit 256GB bis 12.8 TB für die Daten meiner aktuellen Projekte. Ich bin kein Hardware-Spezialist, aber so schlecht ist meine oben aufgelistete Konfiguration nicht um damit bei fast jedem ADOBE Produkt, aber auch bei Vegas (Videoschnitt) solche Probleme zu haben. Wir halten das Preis-Leistungs-Verhältnis im Gleichgewicht (wenn man nicht Äpfel mit Birnen vergleicht). 20.08.09 12:25 | 0 Kommentare | . Ich würde es nur jemanden empfehlen, der eine gute Mathematiknote im Abitur hat, denn nur der kann einen vollen Nutzen ziehen. die erwähnten 10 Bit Farbtiefe nur auf speziellen (Profi) GPU´s. Dort kannst du dann die jeweils aktuellen Bilder und Videos zum Bearbeiten drauf lagern. Weniger Arbeit mit dem Rechner bedeutet mehr Zeit für Bildbearbeitung und Fotografie. Hier macht die Größe den Unterschied. Es gibt keine direkten Merkmale bei den Mainboards, die ich dir an die Hand geben könnte. Dafür verwendet ihr ein b450 mobo und die Sache ist sehr zukunftssicher. Habe ich diese beiden Informationen, kann ich meinen Rechner aussuchen bzw. Unsere jahrelangen Erfahrungen teilen wir mit dir in diesem Blogbeitrag, wir erklären dir die Komponenten und auf was es ankommt, um einen hochwertigen PC für die Bildbearbeitung zu erhalten. Bei großen Panoramen, HDR, Composing- oder mit Mittelformatdateien sind 32 GB oder mehr sehr zu empfehlen. herzlicher Gruß Beatrice, https://www.matthiashaltenhof.de/blog/backup-datensicherung/. Das erhöht die Arbeitsgeschwindigkeit enorm. Nur eine Wasserkühlung finde ich in dem Zusammenhang etwas zu viel. In deinem Bericht wird auf Photoshop hingewiesen, ich arbeite mit wachsender Begeisterung bereits im dritten Jahr mit Zoner Photo Studio X. Das Programm braucht sich hinter Photoshop und Lightroom wirklich nicht zu verstecken, sehr gute Beschreibungen/Tutorials und Support, zudem ist es dazu wesentlich günstiger. Jedoch hat sich m.E. 7. den Rechner auch nach den Anschlussmöglichkeiten, die meist vom Board bestimmt werden, wählen. Letztere könnte ich mir auch für die temporären Dateien vorstellen, dann läuft das System extrem schnell. Auch Gunter Wegner hat eine „Bauanleitung“ für einen leisen Foto- und Video-PC erstellt, weiß aber noch nicht ob ich wirklich selbst bauen möchte .

105 Stadtteile Hamburg, Hotel Saarschleife Events, Peter Bringt's Gutscheincode, Auslandssemester Südkorea Erfahrungsbericht, Livingroom Karlsruhe Speisekarte, Iphigenie Auf Tauris Seitenzahl, Studieninfotag 2020 Bw, Papiertonne Bestellen Esslingen, Gtx970 Vs 590,